Internationales Eherecht

 

Internationales Eherecht schafft globale familienrechtliche Lösungen

Eheleute können nach internationalen Bestimmungen, unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit, bei deutschen Familiengerichten familienrechtliche Angelegenheiten regeln oder einen Scheidungsantrag stellen. Die Entscheidungen, die vor einem deutschen Familiengericht geschlossen werden, gelten auch in den Heimatländern der beteiligten Personen. In einigen Fällen müssen in Scheidungsverfahren ausländischer Eheleute durch das deutsche Familiengericht deren Heimatrecht angewandt werden.

EU unterstützt Internationales Eherecht

Die EU-Staaten haben sich bei Kindschaftssachen mit Auslandsbezug auf ein internationales Abkommen verständigt, welches von allen Gerichten und staatlichen Behörden beachtet wird. Auf diese Art und Weise sollen Kindesentführungen verhindert und das Sorge- und Umgangsrecht beider Elternteile gewährleistet werden.

Internationales Eherecht – Ihr Rechtsanwaltskanzlei berät Sie gerne

Sie führen eine internationale Ehe und wünschen eine eherechtliche Rechtberatung? Neben Familienrecht liegen meine Kompetenzen bei Erbrecht, Verkehrsrecht, Arbeitsrecht, und Internationales Recht. Darüber hinaus bin ich als Notarin sowie als Mediatorin tätig. Ich freue mich sehr, wenn ich auch Sie beraten darf.

 

Rechtsanwaltskanzlei Dr. Moos-Wittmund
Jenastieg 24 38124 Braunschweig
Telefon: 0531 / 877 07 – 0
Telefax: 0531 / 877 07 – 16
Email: info@scheiden-tut-weh.de
Homepage: www.scheiden-tut-weh.de