Scheidung

 

Was ist eine Scheidung?

Die formelle juristische Auflösung einer Ehe wird als Scheidung bezeichnet. Neben der Scheidung gibt es mit der Aufhebung, der Nichtigkeit und der Annullierung aus formellen Gründen verschiedene Formen der Ungültigkeit einer Ehe.

Gründe für Scheidung?

Im deutschen Recht wird die Ehe als lebenslange Institution gesehen, deren besonderer Schutz gefordert wird. Aus diesem Grund kann eine Ehe auch nur durch den Tod, durch Scheidung oder durch Aufhebung beendet werden. Eine Scheidung oder Aufhebung kann nur ein richterliches Urteil erfolgen.

Vorrausetzung für Scheidung

Wenn man davon ausgehen kann, dass eine Ehe gescheitert ist, kann sie auch geschieden werden. Diese Vorrausetzung ist dann erfüllt, wenn die eheliche Lebensgemeinschaft nicht mehr besteht und eine Wiederherstellung nicht mehr zu erwarten ist. Das gilt auch dann, wenn die Ehegatten innerhalb der ehelichen Wohnung getrennt leben.

Damit den Ehepartnern eine genaue Untersuchung des Merkmals des Scheiterns erspart bleibt, werden dem entscheidenden Richter zwei Vermutungen nahegelegt.

  • – Wenn die Ehepartner mehr als ein Jahr getrennt leben, kann von einer Zerrüttung ausgegangen werden. Einigen sich beide Ehepartner auf eine einverständliche Scheidung oder besteht keine Bereitschaft sich zu versöhnen, gilt die Zerrüttung als unwiderlegbar.

 

  • – Nach einer Trennungszeit von drei Jahren kann die Scheidung auch gegen den Willen des anderen Ehegatten geschieden werden. Auch diese Vermutung gilt dann als unwiderlegbar.

 

Das Prozedere bei Scheidung

Das Scheidungsverfahren wird vor dem Amtsgericht (Familiengericht) ausgetragen. Im Gegensatz zu anderen Verfahren vor dem Amtsgericht besteht bei dem Verfahren der Scheidung Anwaltszwang. Das bedeutet, dass sich der Antragssteller auf jeden Fall durch einen Anwalt vertreten lassen muss.

Sie wollen die Scheidung?

Sie haben sich zu einer Scheidung entscheiden müssen? Nun sind einige Dinge zu berücksichtigen. Hier ist kompetente Rechtsberatung absolut notwendig. Als promovierte Rechtsanwältin bin ich Fachanwältin in Familienrecht sowie Erbrecht und habe weitere Kompetenzen in Verkehrsrecht, Arbeitsrecht, und Internationales Recht. Darüber hinaus bin ich als Notarin sowie als Mediatorin tätig. Ich freue mich sehr, wenn ich auch Sie beraten darf.

 

Rechtsanwaltskanzlei Dr. Moos-Wittmund
Jenastieg 24 38124 Braunschweig
Telefon: 0531 / 877 07 – 0
Telefax: 0531 / 877 07 – 16
Email: info@scheiden-tut-weh.de
Homepage: www.scheiden-tut-weh.de